Leichte
Sprache

Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen zu den Seminaren.

Anmeldung

Melden Sie sich am besten bald an, damit Sie auch einen Platz zur Teilnahme bekommen. 
Sie können sich bald hier über unsere Seite im Internet anmelden:

Es gibt auch ein Anmelde-Blatt im Programm-Heft.
Das können Sie auch verwenden.
Füllen Sie das Anmelde-Blatt bitte aus und unterschreiben Sie es.

Sie können die Anmeldung dann mit der Post an folgende Adresse schicken:
Lebenshilfe-Landesverband Bayern e.V.
Fortbildungsinstitut
Kitzinger Straße 6
91056 Erlangen

Oder schicken Sie die Anmeldung mit dem Fax-Gerät an die 
Fax Nummer: 0 91 31 - 7 54 61-90

Oder schicken Sie die eingescannte Anmeldung per E-Mail an
fortbildung@lebenshilfe-bayern.de

Brief

Wenn wir Ihre Anmeldung erhalten haben, schicken wir Ihnen eine Anmelde-Bestätigung mit der Post zu.
Diese bestätigt, dass Sie einen Platz zur Teilnahme am Seminar bekommen.

Manchmal haben wir nicht genug freie Plätze für eine Teilnahme.
Dann legen wir eine Warte-Liste an.
Sobald wieder ein Platz frei geworden ist, geben wir Bescheid.

Manchmal bekommen wir zu wenig Anmeldungen.
Dann können wir das Seminar leider nicht durchführen.
Deshalb müssen wir es absagen.
Wir schicken die Absage etwa 4 Wochen vor dem geplanten Seminar per Post.

Brief

Wenn sich genügend Leute anmelden, findet das Seminar statt.
Sie erhalten dann etwa 5 Wochen vorher einen Brief mit Informationen zum Seminar zugeschickt.

Im Brief ist auch die Rechnung.
Bitte überweisen Sie dann das Geld für die Teilnahme.

Sie erhalten auch einen Frage-Bogen.
Mit diesem Bogen erfragen wir einiges über Sie. 
Zum Beispiel, ob Sie während des Seminars Unterstützung brauchen.

Oder ob Sie bei der Anreise zum Seminar-Ort am Bahnhof abgeholt werden möchten.

Sie erhalten auch einen Programm-Ablauf
Darin stehen die Seminar-Zeiten und die Inhalte des Seminars.

Mann im Rollstuhl mit Assistenz

Geben Sie uns Bescheid, wenn Sie nicht alleine zurechtkommen und Hilfe benötigen.

Sie können im Frage-Bogen eintragen, welche Art von Unterstützung oder Assistenz Sie benötigen.
Zum Beispiel Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten.
Oder Unterstützung bei der Körper-Pflege.

Bitte geben Sie Ihren Unterstützungs-Bedarf vollständig und ganz konkret an.
Dann wissen wir genau, welche Hilfen wir für Sie planen müssen.
Zum Beispiel zu welchen Uhrzeiten Sie Ihre Medikamente einnehmen müssen.
Oder welche konkrete Unterstützung Sie bei der Körper-Pflege benötigen.

Soweit uns das möglich ist, stellen wir Ihnen diese Assistenz kostenlos für das Seminar zur Verfügung.
Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie kann es aber sein, dass wir keine pflegerische Assistenz anbieten können.
Bitte klären Sie Ihren Bedarf persönlich mit uns ab.
Es ist aber immer möglich, eine eigene Assistenz-Person kostenfrei zum Seminar mitzubringen.

Medikamente dürfen wir aber nur an Sie ausgeben, wenn wir einen Medikamenten-Plan bekommen.
Dieser muss von einem Arzt unterschrieben sein.
Man nennt dies auch ärztliche Einnahme-Verordnung.

Für eine größere Ansicht bitte Karte anklicken.

Bei den einzelnen Seminaren steht immer dabei, wo sie stattfinden
Unsere Seminare finden an folgenden Orten in Bayern statt:

Zug

Mit den Seminar-Unterlagen schicken wir Ihnen auch Informationen über die Anreise zu den jeweiligen Tagungs-Häusern zu.

Wenn Sie uns rechtzeitig Bescheid sagen, holen wir Sie am Bahnhof des Seminar-Ortes ab.
Und wir bringen Sie nach Seminar-Ende auch wieder zum Bahnhof.
An manchen Seminar-Orten organisieren wir dies aber auch mit Taxis.

Dies müssen Sie uns im Frage-Bogen mitteilen, den wir Ihnen mit den Seminar-Unterlagen zuschicken.
Bitte schreiben Sie dort Ihre genaue Ankunfts-Zeit und Abfahrts-Zeit hinein. Und auch die Gleis-Nummer, auf der Sie ankommen und wieder abfahren.

Hotel

Sie wohnen in der Nähe vom Seminar-Ort?
Dann können Sie auch am Seminar teilnehmen, ohne im Tagungs-Haus zu schlafen.
Sie kommen morgens zum Seminar und fahren abends wieder nach Hause.
Mittags bekommen Sie ein Mittag-Essen.
Frühstück und Abend-Essen sind dann nicht in der Lehrgangs-Gebühr enthalten.

Datenschutz

Für eine Teilnahme am Seminar benötigen wir einige Angaben über Ihre Person. 
Diese nennt man persönliche Daten.
Persönliche Daten sind zum Beispiel:

  • Name
  • Adresse
  • Telefon-Nummer
  • E-Mail-Adresse

Wir brauchen diese Angaben für unsere Arbeit.
Damit können wir Ihnen die Seminar-Unterlagen zuschicken. 
Oder wir können Kontakt zu Ihnen aufnehmen, wenn wir Fragen haben.

Wir benötigen aber noch weitere persönliche Daten.
Zum Beispiel Informationen über Ihre Gesundheit.
Und Ihren Unterstützungs-Bedarf.
Wir brauchen diese Angaben, damit wir Ihre Teilnahme am Seminar vorbereiten können.
Und um die Unterstützung planen zu können, die Sie benötigen.

Uns ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig.
Wir gehen damit vertraulich um. 
Und wir halten die geltenden Daten-Schutz-Gesetze ein.

Sie können uns fragen, welche Daten wir von Ihnen haben.
Dann sagen wir es Ihnen.

Möchten Sie mehr über unseren Daten-Schutz Wissen?
Klicken Sie hier. Dann kommen Sie zur Daten-Schutz-Erklärung in schwerer Sprache.
Oder Sie melden sich bei uns. Dann schicken wir Ihnen die Daten-Schutz-Erklärung zu.

Achtung

Für manche Seminare können Sie von Ihrer Werkstatt freigestellt werden.
Fragen Sie dort nach!

Die Seminare werden von Aktion Mensch und vom Lebenshilfe-Landesverband finanziell gefördert.
Deshalb sind die Preise schon so niedrig wie möglich.

Sie kommen eigenverantwortlich zum Seminar.
Dies bedeutet, dass weder die Mitarbeitenden des Tagungs-Hauses noch die jeweiligen Seminar-Leitungen Verantwortung für Sie übernehmen können.