Schwere
Sprache
21.01.2023 Karriere

Mitarbeiter*in für Digitalisierung (m/w/d)

Menschen sitzen rund um einen Tisch und arbeiten mit Laptops

Sie verstehen Digitalisierung als einen Prozess, der den Menschen im Mittelpunkt sieht?
Sie suchen nach einer sinnerfüllenden beruflichen Tätigkeit?

Dann bewerben Sie sich bei uns!

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung – Landesverband Bayern ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege und die Dachorganisation für 160 Orts- und Kreisvereinigungen, gemeinnützige Gesellschaften und Stiftungen der Lebenshilfe in Bayern, die ihrerseits Träger von rund 900 sozialen Einrichtungen und Diensten sind.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*

Mitarbeiter*in für Digitalisierung (m/w/d).
(Zeitumfang: ab 30 bis 39h/ Woche)

Aufgabengebiet

  • Mit Ihrem Know-how und Ihrer Weitsicht treiben Sie die Digitalisierung von Prozessen innerhalb der Organisation und in den Abteilungen voran
  • Sie beraten Mitarbeiter*innen und Abteilungen bei der Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben
  • Zusammen mit der Verwaltungsleitung und Kolleg*innen entwickeln Sie Digitalisierungskonzepte, realisieren vorgegebene Innovationslösungen und sind für deren Implementierung verantwortlich
  • Sie unterstützen Mitarbeiter*innen, zusammen mit weiteren Kolleg*innen, beim alltäglichen IT-Support und begleiten hybride und virtuelle Veranstaltungen
  • Sie moderieren Arbeitskreise und präsentieren fachliche Inhalte

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, das sich mit der Digitalisierung von Organisationen beschäftigt oder eine vergleichbare Qualifikation sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Einschlägige praktische Erfahrung und Know-how in der Entwicklung und Optimierung von Prozessen
  • Kenntnisse im Bereich der EDV und IT
  • Selbstständige, flexible, verantwortungsbewusste, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Geduldiges und einfühlsames Auftreten
  • Wünschenswert wären Kenntnisse im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen

Das bieten wir Ihnen

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modernen Arbeitsplatz
  • Weitgehend selbstverantwortliche Gestaltung des eigenen Arbeitsfelds
  • Attraktive Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit weiteren Zusatzleistungen
  • 30 Urlaubstage
  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten  
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Regelmäßiger Arbeitsort ist Erlangen (teilweise besteht die Möglichkeit mobil zu arbeiten, sofern es die aktuellen Tätigkeiten zulassen)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Angaben zu Ihrem möglichen Eintrittstermin und Gehaltsvorstellungen per E-Mail. Die Bewerbungsfrist endet am 14.02.2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihr Ansprechpartner:
Tim Lehmann
Stellvertretende Leitung Verwaltung
tim.lehmann@lebenshilfe-bayern.de
0 91 31 - 7 54 61-24

Weitere Informationen zum Lebenshilfe-Landesverband Bayern:
lebenshilfe-bayern.de