Pädagogische Konzepte und Ansätze
Lebenshilfe Fortbildungsinstitut, Erlangen 27.06.2022 Kurs-Nr: 224054

Teilhabe durch Digitalisierung

Menschen mit Behinderung verantwortungsvolles und selbstständiges Leben und Arbeiten ermöglichen

Beschreibung

Wir sind längst im Zeitalter der Digitalisierung angekommen, was gerade für Menschen mit Behinderung eine unglaubliche Erleichterung des Alltags darstellen könnte, wenn man ihnen die notwendigen Voraussetzungen dazu bietet.

Für Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe ist es daher unerlässlich, sich einen umfassenden Überblick über diese Möglichkeiten zu verschaffen, um dadurch Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu fördern.

Im Seminar lernen Sie spezielle Software für Menschen mit geistigen/körperlichen Behinderungen kennen und die jeweiligen Vor- und Nachteile einzuschätzen.

Bei Interesse wird ein zweiter Teil als Praxisteil angeboten.

  • Warum ist Digitalisierung nicht gleich Digitalisierung?
  • Was bedeutet das, warum müssen wir jetzt handeln?
  • Gefahren der digitalisierten Selbstbestimmung
  • Wie können wir die regelmäßige Nutzung der angebotenen Software erreichen?
  • Spezielle Software für Menschen mit geistiger/körperlicher Behinderung
  • Selbst Software entwickeln - aber wie?

Übersicht

Termin

27.06.2022,
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort

Lebenshilfe Fortbildungsinstitut, Erlangen
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen

Leitung

Roberto Wagner, Projektleitung Digitalisierung, Abteilungsleitung Lebensmittelbereich

Kosten

130,00 €
Lehrgangsgebühr
28,50 €
Verpflegung ohne Übernachtung (Tagesverpflegung)