Schwere
Sprache
Berufliche Rolle und Selbstverständnis
Lebenshilfe Fortbildungsinstitut, Erlangen 11.07. - 12.07.2022 Kurs-Nr: 224099

Mentale Stärke in Krisenzeiten

Beschreibung

Mehr denn je sind Führungskräfte und Mitarbeiter*innen heute gefordert, auch in schwierigen Situationen den Überblick zu behalten und die eigenen Stärken abrufen zu können. Wie durch ein "Brennglas" werden in Krisenzeiten unterschwellige Spannungen verstärkt, gleichzeitig können Verunsicherung, Ängste und ständig neue Herausforderungen destruktive Schutzmechanismen auslösen.

Mentale Stärke bedeutet, die eigenen Gedanken und Gefühle steuern zu können, um auch unter Stress und Anspannung zielgerichtet und konzentriert bleiben zu können. Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, Sicherheit und Orientierung in sich selbst und im Umfeld immer wieder neu herstellen zu können.

Es geht darum, unser Denken, Fühlen und Handeln immer bewusster zu reflektieren und zu beeinflussen, um so auch in kritischen Situationen handlungsfähig zu bleiben.

  • Grundlagen zum Thema "Mentale Stärke": neurobiologisches und psychologisches Hintergrundwissen
  • Was kann in unsicheren Zeiten Sicherheit und Orientierung geben?
  • Modelle für den Umgang mit Unsicherheit und Angst
  • Ressourcen und Kraftquellen für Souveränität
  • Ausbau von Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge
  • Konkrete Techniken für mehr Gelassenheit und Klarheit im Alltag

Übersicht

Termin

11.07.2022, 10:00 Uhr bis
12.07.2022, 17:00 Uhr

Ort

Lebenshilfe Fortbildungsinstitut, Erlangen
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen

Leitung

Christine Lehner, Dipl.-Pädagogin (Univ.)

Kosten

399,00 €
Lehrgangsgebühr
56,00 €
Verpflegung ohne Übernachtung (Tagesverpflegung)
78,00 €
Verpflegung bei Übernachtung (Vollverpflegung)
60,00 €
Übernachtung im Einzelzimmer